Geco-Lab als virtuelles Lehr-Lern-Labor

© Pädagogische Hochschule Heidelberg (Abteilung Geographie) und imsimity

Geco-Lab als virtuelles Lehr-Lern-Labor

Geco-Lab als virtuelles Lehr-Lern-Labor

01.

Januar
 

Anmelden

Workshop

Wissen schaffen

Pädagogische Hochschule Heidelberg (Abteilung Geographie) und imsimity

Workshop-Zelt 2

Anmelden

Anmelden

Das virtuelle Geco-Lab ist eine kollaborative Lernumgebung im Stil eines CyberCinity Metaversums,
angelehnt an das reale Geco-Lab, einem Kompetenzzentrum für geoökologische Raumerkundung der
Abteilung Geographie.
Als außerschulischer Lernort dient dieses Labor zur Vermittlung naturwissenschaftlicher
Basiskompetenzen in verschiedenen geoökologischen Anwendungsfeldern und fördert das
forschende Lernen zum Verständnis von raum- und umweltrelevanten Phänomenen. Für Studierende
bildet das Geco-Lab als modern eingerichtetes Lehr-Lern-Labor die Basis für die fachinhaltliche,
fachmethodische und fachdidaktische Ausbildung im Bereich geographischer und geoökologischer
Fragestellungen. Die aktuellen Schwerpunktthemen sind dabei der Klimawandel und die
Klimaanpassung.
Das virtuelle Geco-Lab erlaubt das Lehren und Lernen in einer virtuellen Umgebung mit integrierten
Experimenten. Die Nutzer betreten diese crossmediale Plattform entweder vom Desktop oder
Browser am Laptop, PC oder Smartphone oder mit einer VR-Brille und werden als Avatare
dargestellt. In einer digitalen Bibliothek, die individuell bestückt werden kann, finden die Nutzer ihre
Arbeitsmaterialien, mit denen sie gemeinsam arbeiten können. In einem virtuellen Labor können die
Nutzer interaktiv mit unterschiedlichen Gegenständen arbeiten und Experimente in einer sicheren
Umgebung durchführen.
Bei diesem Workshop werden das reale sowie das virtuelle Geco-Lab vorgestellt, sowie die Vorteile
und Herausforderungen beider Lernumgebungen einander gegenübergestellt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen dabei die Möglichkeit, in das Metaversum reinzuschnuppern und darin zu
experimentieren.